VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Bauingenieur oder Geograph (m/w/d) im Fachbereich Städtebau, Fachdienst Verkehrsplanung

Der Fachdienst Verkehrsplanung beschäftigt sich mit den vielfältigen Fragen der umweltgerechten Mobilität. Abwechslungsreiche Planungsaufgaben im Zusammenspiel der Verkehrsmittel des Umweltverbundes spielen neben dem Thema Verkehrssicherheit eine sehr große Rolle. Osnabrück wurde als fahrradfreundliche Kommune Niedersachsens ausgezeichnet und ist auf dem Weg zu einer neuen Mobilität. In Ihrer täglichen Arbeit erwartet Sie ein interessantes, vielfältiges und anspruchsvolles Arbeitsspektrum. Wir bieten Ihnen dabei ein sehr kollegiales Arbeitsumfeld in einem freundlichen, engagierten und hochmotivierten Team aus jungen und erfahrenen Fachleuten. Wenn Sie gerne eigeninitiativ und sorgfältig arbeiten sowie über sehr gute Fachkenntnisse in der Verkehrsplanung verfügen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bewertung: bis zu EG 11 TVöD

Bewerbungsfrist: 19. Juli 2020

          Ihre Aufgaben

          • Entwicklung von nachhaltigen Verkehrskonzepten im Sinne einer umweltgerechten und verkehrssicheren Mobilität unter Berücksichtigung der Belange spezieller gesellschaftlicher Gruppen
          • Eigenständige Planungen zur Einführung von Bewohnerparkgebieten
          • Selbstständige Konzeption und Durchführung von Beteiligungsprozessen und Öffentlichkeitsarbeit
          • Verhandlungen mit anderen Dienststellen, Behörden und Bürgern und Erarbeitung notwendiger Stellungnahmen

          Ihr Profil

          Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bauingenieurwesen oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium Geographie, jeweils vorzugsweise mit der Vertiefungsrichtung Verkehrswesen / Mobilität.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
          • Flexibilität und Leistungsfähigkeit
          • Berufserfahrungen im Bereich konzeptioneller Verkehrsplanung und Vorplanung
          • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern und sonstigen Planungsbeteiligten
          • Selbstständiges, sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten
          • Konzeptionelles Denken
          • Fundierte praktische Erfahrungen mit ArcGIS, verschiedenen Adobe-Produkten und MS-Office
          • Sicherer Umgang mit zeitgemäßen Präsentations- und Moderationstechniken

          Unser Angebot

            • Ein interessanter und herausfordernder Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit
            • Ein freundliches, engagiertes und motiviertes Team
            • Vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
              sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Stumberg, Fachdienstleiterin, Telefon 0541/323-4266.

              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Lewandowsky, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.
              Human
               
              Marc Latos und Nadia Swan-Ingrey             
              Online-Bewerbung