VIELSEITIG
PRAXISNAH
WEGWEISEND

Ausbildung als Brandmeisteranwärter (m/w/d) bei der Feuerwehr Osnabrück

Ausbildungsstart: 01.07.2023

Unsere Brandmeisterinnen und Brandmeister

  • retten Menschen und Tiere aus Notlagen.
  • bekämpfen Brände.
  • leisten technische Hilfe bei Unfällen und Katastrophen.
  • setzen vielfältige, feuerwehrtechnische und notfallmedizinische Geräte ein.
  • arbeiten Hand in Hand mit dem Rettungsdienst, der freiwilligen Feuerwehr, den Hilfsorganisationen, der Polizei und dem technischen Hilfswerk zusammen.
    • pflegen und warten die Geräte und Fahrzeuge und halten sie einsatzbereit.

    Die Ausbildung

    • dauert i. d. R. zwei Jahre, wobei eine Verkürzung bei einer Vorbildung als Notfallsanitäterin bzw. Notfallsanitäter auf 18 Monate erfolgt (Vorbereitungsdienst).
    • umfasst eine 26-wöchige feuerwehrtechnische Grundausbildung an der Feuerwehrschule der Stadt Osnabrück. In dieser Zeit sind der Führerschein Klasse C, das deutsche Sportabzeichen und das deutsche Rettungsschwimmabzeichen zu erwerben.
    • umfasst auch eine 38-wöchige Rettungsdienstausbildung. Diese erfolgt an einer Schule außerhalb der Region Osnabrück (ggf. Oldenburg).
    • beinhaltet zudem 34 Wochen Wachpraktika auf den Feuer- und Rettungswachen der Stadt Osnabrück im 24-Stunden-Dienst sowie ein Klinikpraktikum.
    • endet mit einem 6-wöchigen Lehrgang an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle und beinhaltet die Laufbahnprüfung zur Brandmeisterin bzw. zum Brandmeister.
    • bietet die Chance, nach erfolgreichem Abschluss in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen zu werden.

    Du

    • hast bereits eine abgeschlossene, dem Feuerwehrdienst dienliche Berufsausbildung oder bist Rettungsassistentin bzw. Rettungsassistent oder Notfallsanitäterin bzw. Notfallsanitäter?
    • erfüllst die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis?
    • bist zum Ausbildungsbeginn im Besitz des Führerscheins Klasse B (wünschenswert Klasse C1)?
    • hast uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit (G 26.3)?
      • arbeitest gerne mit Menschen und hast keine Scheu davor, im Schichtdienst zu arbeiten?
      • besitzt eine gute körperliche Fitness, gesundheitliche Eignung und psychische Stabilität?
      • bist sorgfältig und verantwortungsbewusst?
      • bist zuverlässig und hast Lust, dich aktiv für deine Ausbildung und unser Team einzusetzen?

      Dann bist du bei uns richtig! Bewirb dich jetzt ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular.

      Die uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit (G 26.3) wird im Rahmen des Auswahlverfahrens untersucht. Die körperliche Fitness wird im Auswahlverfahren durch einen Sporttest (in Anlehnung an einen Test der Kölner Sporthochschule) abgeprüft.
      Infos zum Sporttest...

      Wir bieten

      • eine Verbeamtung ab Beginn der Ausbildung.
      • monatliche Bezüge nach dem Niedersächsischen Besoldungsgesetz.
      • eine qualifizierte Ausbildung in Theorie und Praxis.
      • erfahrene und engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder.
      • Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.
      • spannende, vielfältige und praxisnahe Einsatzbereiche.
      • Fortbildungen und Workshops.
        • die Förderung des interkulturellen Miteinanders.
        • die Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie.
        • vielseitigen Betriebssport sowie die Nutzung von Fitness-Studios und Schwimmbädern
          im Hansefit-Verbund.
        • ein nettes Kollegium sowie ein angenehmes Ausbildungsumfeld bei
          einem der größten Dienstleistungsunternehmen der Region.

        Kontakt bei Fragen

        Fachbereich Personal und Organisation
        Team Ausbildung
        Frau Elbert
        Telefon: 0541/323-4147
        Webadresse: www.bei-der-stadt.de/ausbildung

        Hier erhältst du Informationen zum Online-Bewerbungsformular...
        Human
         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung