VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Bachelor Öffentliche Verwaltung bzw. Verwaltungsfachwirt:in im Fachbereich Finanzen und Controlling, Sachgebiet Gewerbesteuer

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39/40 Stunden. Eine geringfügige Reduzierung der Stundenzahl ist denkbar. Bei sich einander vollständig ergänzenden Arbeitszeiten wäre eine Besetzung mit Teilzeitkräften möglich.

Befristung: unbefristet

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG 9c TvöD / A 10 NBesG

Bewerbungsfrist: 22. September 2021

          Ihre Aufgaben

          • Prüfung und Überwachung der vollständigen und rechtzeitigen Veranlagung zur Gewerbesteuer
          • Datenerfassung im Fachverfahren
          • Festsetzung, Berichtigung, Anpassung von Vorauszahlungen aufgrund von Gewerbesteuermessbescheiden und Zerlegungsmitteilungen sowie nach Anträgen durch Auswertung von Steuererklärungen und Bilanzen
          • Bearbeitung von Stundungs-, Erlass- und Aussetzungsanträgen, Anträgen auf befristete und unbefristete Niederschlagung sowie Entscheidung im Rahmen der erteilten Vollmachten
          • Bearbeitung von Mitteilungen im Vergleichs- und Insolvenzverfahren
          • Schriftverkehr mit den Steuerpflichtigen, Finanzämtern, städt. Dienststellen, Steuerberatern, Rechtsanwälten usw.

          Ihr Profil

          Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. die abgeschlossene Angestelltenprüfung II oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Öffentliche Verwaltung.

          Die Ausschreibung richtet sich auch an Beschäftigte, die nach Abschluss ihres Studiums Öffentliche Verwaltung zunächst die sog. Einführungszeit absolvieren möchten.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Selbständigkeit
          • Gute Auffassungsgabe
          • Denk- und Urteilsfähigkeit
          • Arbeitssorgfalt und Zuverlässigkeit
          • Fähigkeit zu analytischem Denken und Handeln/Strukturierungskompetenz
          • Bewusstsein für Qualitätsmanagement
          • Gute EDV-Kenntnisse (Word und Excel) sowie Kenntnisse im Verfahren SAP sind wünschenswert

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
              • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
              • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
              • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten                                                                    sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

                Kontakt bei Fragen

                Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Hartwig, Fachdienstleiterin Kommunale Abgaben, Telefon 0541/323-4123.
                Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.

                Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt
                Human
                 
                Judith Franzen und Matthias Krieger               
                Online-Bewerbung