VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Bauingenieur (m/w/d) im Fachdienst Verkehrsanlagen für Planung und Entwurf von Straßenbaumaßnahmen

Der Fachdienst Verkehrsanlagen ist beteiligt an der verkehrlichen und umweltgerechten Weiterentwicklung der Stadt Osnabrück. Er ist betraut mit der baulichen Umsetzung von Verkehrsprojekten und Erschließungsmaßnahmen.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigungen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG 11 TVöD

Bewerbungsfrist: 21. August 2022

          Ihre Aufgaben

          • EDV-technische Aufbereitung und Bearbeitung von Entwürfen für Straßenbaumaßnahmen, Platzgestaltungen und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen einschl. der Freiraumplanung sowie die verbindliche Höhenfestsetzung der Gradienten, Achs- und Fahrbahnrandberechnungen in den Leistungsphasen 3-5
          • Prüfung der von beauftragten Ingenieurbüros erstellten Entwürfe und Ausführungspläne, auch von Erschließungsträgern
          • Beauftragung von Ingenieurbüros zur Durchführung von Planungsleistungen, Abstimmung der Planung mit den beteiligten Fachdiensten, den Ver- und Entsorgungsträgern, Bauträgern sowie Anliegern

          Ihr Profil

          Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Bauingenieurwesen.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft
          • Arbeitssorgfalt und Zuverlässigkeit
          • Kooperations- und Teamfähigkeit
          • Eigeninitiative und Motivation
          • Informations- und Kommunikationsfähigkeit
          • Möglichst Kenntnisse in den Bereichen CAD und Straßenplanung

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
              sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Lieder, der Fachdienstleiter Verkehrsanlagen, Telefon 0541/323-4221.

              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schmidt, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.

              Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.
              Human
              Karina Kosbab und Timo Kruckemeyer               
              Online-Bewerbung