VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Fachangestellte:r für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Kultur, Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Osnabrück ist eine Bibliothek, die mit 250.000 Medieneinheiten, jährlich rund 900.000 Ausleihen erzielt und mit 1.000 Veranstaltungen im Jahr rund 25.000 Besucher:innen erreicht.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 8 TVöD

Bewerbungsfrist: 28. Juli 2021

          Ihre Aufgaben

          • Formalerschließung von Titeln nach dem Regelwerk RDA (Resource Description and Access) mit und ohne Fremddaten
          • Kundenservice, Auskunft und Beratung im Publikumsbereich vorwiegend in der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek: Kontoauskünfte, Erstanmeldung, Kassengeschäfte, Medienkontrolle und -rücksortierung, Verbuchungstätigkeiten, Bearbeitung von Reklamationen, Titelauskünfte etc.
          • Programm- und Öffentlichkeitsarbeit: Konzeption und selbständiges Durchführen von Programmen und Schulungen: z.B. Bibliotheksrallyes, Bilderbuchkinos, Kamishibai, spezielle Formate für Elternabende, Schulungsprogramme in MINT-Fächern, Betreuung eines Makerspace
          • Technische Medieneinarbeitung

          Ihr Profil

          Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Eine ausgeprägte Servicementalität
          • Eigeninitiative, Motivation und Begeisterungsfähigkeit
          • Kommunikationssicherheit und Sensibilität gegenüber den verschiedenen Bedürfnissen einer sehr heterogenen Klientel. Zudem sollten Sie fähig sein, mit kleinen und größeren Gruppen verschiedener Altersstufen zu arbeiten, sie zu schulen und anzuleiten
          • Einsatzbereitschaft, auch für regelmäßige Dienste am Samstag und teilweise in den Abendstunden
          • Selbständige, konzentrierte sowie sorgfältige Arbeitsweise
          • Die Bereitschaft, sich laufend fortzubilden
          • Den sicheren Umgang mit digitalen Medien: Computer, Tablet, Smartphone, eBook-Reader
          • RDA-Kenntnisse sind von Vorteil

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte
              Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und
              Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Dannert, Leiterin der Stadtbibliothek, Telefon 0541/323-4426.
              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Lewandowsky, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.

              Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.
              Human
              Judith Franzen und Matthias Krieger                             
              Online-Bewerbung