VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Innenstadtmanager (m/w/d) für die Stadt Osnabrück

Die Stadt Osnabrück wird im Rahmen des EACT EU-Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“ gefördert, um die Innenstadtentwicklung nach der Corona-Pandemie voranzubringen. Hierzu wird ein Innenstadtmanagement aufgebaut, das konkrete Projekte in der Innenstadt initiieren und Beteiligungsformaten umsetzen soll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für diese koordinierende Aufgabe eine Innenstadtmanagerin oder ein Innenstadtmanager gesucht. Die Stellenbesetzung erfolgt vorbehaltlich der Fördermittelbewilligung und ist für die Dauer der Förderung, zunächst befristet bis zum 31. März 2023, zu besetzen.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: 31. März 2023

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 10 TVöD

Bewerbungsfrist: 20. Mai 2022

          Ihre Aufgaben

          • Entwicklung von Projektideen zur Aufwertung und Stärkung der Osnabrücker Innenstadt
          • Erarbeitung von Umsetzungskonzepten
          • Recherche, Prüfung und Einwerbung von Finanzierungsmöglichkeiten für innerstädtische Vorhaben
          • Koordination und Controlling der Projektrealisierung
          • Aktive Netzwerkarbeit mit relevanten Akteuren der Innenstadt
          • Konzeptionelle Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von städtischen Informations- und Dialogveranstaltungen zur Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie anderen zentrale innerstädtischen Akteursgruppen
          • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit für die Innenstadt

          Ihr Profil

          Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Marketing, Projektmanagement, Geografie, Stadt-, Raum- oder Freiraumplanung oder der Wirtschaftswissenschaften. Wünschenswert sind Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • verbindliches und überzeugendes Auftreten sowie sicheren Umgang mit unterschiedlichen innerstädtischen Akteursgruppen,
          • Arbeitssorgfalt und Zuverlässigkeit
          • eine belastbare, engagierte und zielorientierte Persönlichkeit, die über gute kommunikative Fähigkeiten verfügt,
          • Eigeninitiative, strukturierte Arbeitsweise und Verständnis für den Aufbau tragfähiger Strukturen,
          • die Befähigung zur Teamarbeit und Koordinierung,
          • konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten sowie
          • Verständnis für handelsspezifische, immobilienwirtschaftliche, stadtplanerische und stadtgesellschaftliche
            Zusammenhänge im Kontext der Innenstadt-, Einzelhandel- und Immobilienentwicklung.

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
              • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und
                Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

                Kontakt bei Fragen

                Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Knappik, Telefon 0541/323-2391.
                Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.
                Human
                 Matthias Krieger                      
                Online-Bewerbung