VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Bachelor Öffentliche Verwaltung bzw. Verwaltungsfachwirt:in im Fachbereich Bürger und Ordnung - Standesamt

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG 9c TVöD

Bewerbungsfrist: 3. November 2021

          Ihre Aufgaben

          • Prüfung von Personenstandsfällen im Ausland auf Gültigkeit für den deutschen Rechtsbereich, Nachbeurkundung von Personenstandsfällen im Ausland
          • Beurkundung von Geburten, Sterbefällen, Kirchenaustritts- und -übertrittserklärungen
          • Traudienst (Vor- und Nachbereitung der Unterlagen von Eheschließungen, organisatorische Betreuung von Trauungszeremonien, Verfassen von Traureden, Durchführung von Eheschließungen)
          • Führen der Gebührenkasse

          Ihr Profil

          Sie verfügen über einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Öffentliche Verwaltung.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Selbständigkeit
          • Flexibilität
          • Belastbarkeit/Leistungsfähigkeit
          • Informations- und Kommunikationsfähigkeit
          • Einsatzbereitschaft
          • Arbeitssorgfalt
          • Kooperations- und Teamfähigkeit
          • Interkulturelle Sensibilität
          • Größtmögliche Flexibilität bezüglich der täglichen Arbeitszeiten (Öffnungszeiten)

          Nach erworbener Verwaltungserfahrung im Aufgabenbereich des Standesamtes und erfolgreichem Absolvieren des zweiwöchigen Grundlehrgangs für neu zu bestellende Standesbeamte (z. B. an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf) erfolgt eine Bestellung zum Standesbeamten / zur Standesbeamtin.

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten                                                                                    sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Gomes, Telefon 0541/323-4160.
              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schmidt, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-4167 zur Verfügung.

              Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.
              Human
                    Marc Latos und Nadia Swan-Ingrey             

              Online-Bewerbung