VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Leitung (m/w/d) des Fachdienstes Rechnungswesen und Sondervermögen im Fachbereich Finanzen und Controlling

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39/40 Stunden. Die Stelle kann ggf. nach Absprache mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG 12 TVöD / A 13 NBesG
Im Rahmen des Stellenplanverfahrens 2023 wird eine Höherbewertung der Stelle nach EG 13 / A 14 geprüft.

Bewerbungsfrist: 14. Oktober 2022

          Ihr Aufgabenbereich

          • Erstellung und Koordinierung des Einzelabschlusses der Kernverwaltung sowie des Gesamtabschlusses des Konzerns Stadt Osnabrück
          • Programmtechnische Koordination und Fortentwicklung der SAP-Services; Projektierung des Umstieges auf SAP-S4/HANA
          • Produktverantwortung für das Sondervermögen Klärwerke und Kanalbetrieb
          • Steuermanagement „Stadt als Steuerzahler“

          Die Aufgaben stehen unter dem Vorbehalt möglicher Organisationsänderungen.

          Ihr Profil

          Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Öffentliche Verwaltung oder der Wirtschaftswissenschaften. Zudem können Sie Erfahrungen im Projektmanagement aufweisen.

          Die Qualifikation für das 2. EA der Lgr. II kann auf der Basis der Qualifikationsrichtlinie der Stadt Osnabrück und einer für die Stelle zielgerichteten Qualifikation erworben werden.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung, wünschenswert in der öffentlichen Verwaltung.
          • Sie sind eine wertschätzende und motivierende Führungspersönlichkeit, die stets den Überblick über die verschiedenen Themenbereiche behält – idealerweise können Sie schon Führungserfahrung aufweisen.
          • Durch Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit können Sie auch komplexe Themen unterschiedlichen Interessensgruppen vermitteln.
          • Sie haben Spaß daran, neue Themen voranzubringen und lassen sich dabei nicht durch Rückschläge entmutigen. Auch in herausfordernden Situationen bleiben Sie überlegt und handeln prioritätengeleitet.
          • Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Schnittstellen gehört für Sie zum Alltag und in Verhandlungen haben Sie ein gutes Gespür für unterschiedliche Interessen oder Konfliktpotenziale.
          • Ihr analytisches und strategisches Vorgehen hilft Ihnen dabei, komplexe Sachverhalte zu analysieren und Ihren Bereich zukunftsfähig aufzustellen.
          • Sie verfügen über Fachwissen im Rechnungswesen, in einer kommunalen Finanzwe-sensoftware (möglichst SAP) und idealerweise über Kenntnisse im Gebührenrecht und Steuermanagement.

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
              • Verlässliche Arbeitsbedingungen sind vereinbar mit individuellen Gestaltungsspielräumen
              • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
              • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
                sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

                Kontakt bei Fragen

                Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Hänsler, Fachbereichsleiter Finanzen und Controlling, Telefon 0541/323-4119.
                Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.

                Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.
                Human
                 
                Judith Franzen und Matthias Krieger               
                Online-Bewerbung