VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

IT-Architekt (m/w/d) im Referat Digitalisierung und IT

Als IT-Architekt (m/w/d) gestalten Sie die IT-Landschaft der Stadt Osnabrück. Ihre Aufgaben umfassen Beratung bei IT-Vorhaben, um Synergien zu nutzen, strategische Planung der IT-Architektur, Überwachung von Richtlinien und Standards sowie Gewährleistung der Interoperabilität. Ihre Arbeit trägt maßgeblich zur digitalen Transformation der Stadt Osnabrück bei.

Sie sind neugierig geworden und möchten einen ersten Eindruck vom Referat für Digitalisierung und IT erhalten? Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang:Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG 11 TVöD

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2024

Ihre Aufgaben

Synergieidentifikation und -Beratung bei IT-Vorhaben:

  • Frühzeitige Beratung bei IT-Vorhaben hinsichtlich der IT-Landschaft und bestehender Leitlinien
  • Aktive Identifikation und Nutzung von möglichen Synergien zwischen verschiedenen IT-Vorhaben zur Steigerung des gesamtstädtischen Mehrwerts

Strategische IT-Architekturplanung:

  • Entwicklung und Pflege der langfristigen IT-Architekturplanung
  • Definition von Richtlinien, Standards und Verfahren zur Gestaltung, Integration und Verwaltung der IT-Architektur
  • Überwachung des technologischen Fortschritts, Evaluierung neuer Trends und etablierter Standards, sowie Anpassung der IT-Architekturplanungen entsprechend

Leitlinien und deren Einhaltung:

  • Verantwortliche Etablierung von Strukturen und Prozessen zur Einhaltung der IT-Architekturrichtlinien und -standards
  • Selbstständige Überwachung der Einhaltung von Richtlinien und Standards sowie Durchsetzung von Veränderungen bei Nichtkonformität
  • Durchführung von regelmäßigen Überprüfungen der vorhandenen IT-Architektur
  • Dokumentation der städtischen IT-Architektur

Gewährleistung der Interoperabilität:

  • Kontinuierliche Sicherstellung und Verbesserung der Interoperabilität innerhalb der IT-Landschaft
  • Sicherstellung effizienter Kommunikation und Datenaustausch zwischen verschiedenen IT-Systemen

Ihr Profil

Sie verfügen über eine einschlägige abgeschlossene Hochschulbildung (z.B. in der Fachrichtung Informatik) oder (mehrjährige) gründliche und vielseitige Fachkenntnisse im beschriebenen Aufgabengebiet.

Des Weiteren erwarten wir:

  • Nachweisbare Fachkenntnisse im IT-Architekturmanagement
  • Ausgeprägte übergreifende IT-Kenntnisse (z.B. Cloud-Computing, Sicherheit, Datenbanken und Netzwerke)
  • Agilität und Anpassungsfähigkeit
  • Zuverlässige und selbständige Persönlichkeit mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • Wünschenswert sind Kenntnisse der Abläufe einer Kommunalverwaltung
  • Bewusstsein für ein hochgradiges Qualitätsmanagement
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung

Unser Angebot

    • Mobiles Arbeiten/Home Office
    • Firmenfitnessprogramm Hansefit
    • Fahrradleasing/Jobrad
    • Zusatzversorgung VBL
    • Deutschland-/Jobticket Zuschuss
    • Individuelle Arbeitszeitvereinbarungen
    • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Kontakt bei Fragen

    Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Plogmann, Sachgebietsleiter Applikationsmanagement, Telefon 0541/323-2343.
    Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.

    Wir fördern die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von allen Menschen unabhängig ethnischer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion oder Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität.
    Human
      Matthias Krieger                      

    Online-Bewerbung