VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

IT-Applikationsentwickler (m/w/d) im Referat für Strategie, Digitalisierung und Rat

Als IT-Applikationsentwickler/-in bei der Stadt Osnabrück entwickeln Sie innovative und moderne Lösungen für anwendungs- und webbasierte Aufgabenstellungen. Vielfältige Projekte und ein unkompliziertes Team, schaffen einen attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplatz.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung: EG 10 TVöD

Bewerbungsfrist: 28. Mai 2021

          Ihre Aufgaben

          Je nach Aufgabenstellung werden Sie in verschiedensten spannenden Projekten zur Entwicklung von individuellen Applikationen, Apps, Workflows und Schnittstellen eingesetzt. Im Team sind Sie maßgebend am gesamten Entwicklungsprozess beteiligt. Dies umfasst alle Tätigkeiten von der Anforderungsaufnahme, über Design, Entwicklung, Test bis zur Einführung bei den Anwenderinnen und Anwendern. Die Lösungen entwickeln Sie mit modernsten Programmierumgebungen und erstellen eine ausführliche Dokumentation. Sie unterstützen die Pflege und Erweiterung bestehender Softwarelösungen und die Administration des Dokumentenmanagementsystems.

          Ihr Profil

          Sie verfügen über eine einschlägige abgeschlossene Hochschulbildung (z.B. in der Fachrichtung Informatik) oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Informatik jeweils in Verbindung mit (mehrjährigen) gründlichen und vielseitigen Fachkenntnissen im beschriebenen Aufgabengebiet.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Langjährige eigenständige Anwendungsentwicklungserfahrung
          • Sicherer Umgang mit HTML, PHP, CSS, JAVA, SQL u. REST/SOAP-Webservices
          • Praktische Erfahrung im Bereich App-Entwicklung (iOS, Android)
          • Erfahrungen in der prozessbasierten Workflowprogrammierung
          • Fundierte Kenntnisse in Datenbankdesigns und -entwicklungen insbesondere in Microsoft Umgebungen
          • Idealerweise Fachkenntnisse in der Administration eines Dokumentenmanagementsystems
          • Bereitschaft in neue Entwicklungsumgebungen einzuarbeiten
          • Erfahrungen mit agilen Softwareentwicklungsmethoden
          • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
          • Bewusstsein für ein hochgradiges Qualitätsmanagement
          • Hohe Kunden- und Serviceorientierung

          Unser Angebot

            • Ein langfristiger Arbeitsplatz mit dynamischen Projekten
            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte
              Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und
              Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Plogmann, Telefon 0541/323-2343.
              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.

              Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.
              Human
               
              Matthias Krieger                   
              Online-Bewerbung