VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Bachelor Öffentliche Verwaltung bzw. Verwaltungsfachwirt (m/w/d) im Fachbereich Kultur, Fachdienst Zentrale Aufgaben

Der Fachdienst Zentrale Aufgaben besitzt im Wesentlichen steuerungsunterstützende Funktion für die Fachbereichsleitung. Er übernimmt also Querschnittsaufgaben und koordinierende Funktionen. Ihm kommt in Unterstützung der Fachbereichsleitung die Aufgabe zu, die Einbindung in die städtischen Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen sicherzustellen und rechtliche wie finanzielle Rahmenbedingungen sowie Standards zu kommunizieren.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 bzw. 20 Stunden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Einstellungszeitpunkt: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die rechtsverbindliche Umsetzung und der Abschluss des Auswahlverfahrens mit der Übertragung der Stelle / der Planstelleneinweisung bzw. der Abschluss des Arbeitsvertrages erfolgt erst mit der Genehmigung des Stellenplans.

Vergütung: EG 9b TVöD / A 9 NBesG

Bewerbungsfrist: 28. Februar 2020

          Ihre Aufgaben

          • Zentrale Ansprechperson für Vergaben und Beschaffung im Fachbereich Kultur (Spezialisierung)
          • Durchführung von Vergabeverfahren als Service für die Fachdienste
          • Drittmittelkoordination für den Fachbereich
          • Vertragswesen

          Im Zuge der Umsetzung der Ergebnisse einer Organisationsuntersuchung können sich noch Veränderungen im Aufgabenzuschnitt ergeben.

          Ihr Profil

          Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe II, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, eine abgeschlossene Angestelltenprüfung II oder einen Studienabschluss Öffentliche Verwaltung.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Kompetenzen in der Rechtsanwendung
          • Bereitschaft und Fähigkeit zum aktiven Aneignen spezieller Fachkenntnisse
          • Wirtschaftliches Denken und Handeln
          • Informations- und Kommunikationsfähigkeit und Koordinierungsfähigkeit
          • Situationsbezogene Sensibilität, Einfühlungsvermögen in die Anforderungen eines Kulturbetriebes sowie die Anliegen der verantwortlichen Akteure
          • Hohe Arbeitssorgfalt
          • Souveräner Umgang mit Office-Anwendungen, sonstigen digitalen Medien und Bereitschaft zum aktiven Erwerb von Kompetenzen in der Anwendung von Spezialsoftware

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten                                                                    sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Hafemann, Fachdienstleiterin Zentrale Aufgaben im Fachbereich Kultur, Telefon 0541/323-4432.
              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Lewandowsky, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.
              Human
               
              Jörg Schirmbeck und Amra Mehic             
              Online-Bewerbung