VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Projektkoordinator (m/w/d) im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz, Fachdienst Umweltplanung

Der Fachdienst Umweltplanung im Fachbereich Umwelt und Klimaschutz ist u.a. für die Aufgabengebiete Klimaschutz und Klimaanpassung zuständig.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle kann grundsätzlich bei sich einander vollständig ergänzenden Arbeitszeiten mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Die Stelle wird durch das Bundesumweltministerium gefördert und ist auf 2 Jahre befristet.

Einstellungszeitpunkt: zum 1. April 2021

Vergütung: EG 12 TVöD

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2020

          Ihre Aufgaben

          Sie setzen Maßnahmen des Klimaanpassungskonzeptes der Stadt Osnabrück (2017) um und koordinieren die Klimaanpassungsmaßnahmen, die interdisziplinär durch weitere Dienststellen und Akteure umgesetzt werden.

          • Initiierung, Umsetzung und Koordination von Projekten im Bereich Klimaanpassung
          • Fachliche Stellungnahmen bei räumlichen Planungen
          • Weiterentwicklung des Monitorings
          • Projektbezogene Öffentlichkeits- und Gremienarbeit
          • Administrative Bearbeitung des Fördervorhabens des Bundes sowie städtischer Förderprogramme

          Ihr Profil

          Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkten im Bereich Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit oder Stadtentwicklung sowie Fachkenntnisse im Bereich der Klimaanpassung.

          Des Weiteren erwarten wir:

          • Selbstständiges Arbeiten und Koordinierungsvermögen
          • Kooperations- und Teamfähigkeit
          • Effiziente und vorausschauende Arbeitsplanung und -organisation
          • Motivations- und Überzeugungsvermögen
          • Kenntnisse in der Anwendung von Präsentations- und Moderationstechniken
          • Wünschenswert sind Anwenderkenntnisse in ArcGIS

          Unser Angebot

            • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
            • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
            • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
            • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
            • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
              sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

              Kontakt bei Fragen

              Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Langer, Fachdienstleiter, Telefon 0541/323-4246.
              Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Lewandowsky, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.
              Human
              Judith Franzen und Matthias Krieger                           

              Online-Bewerbung