VIELSEITIG
KOLLEGIAL
VERLÄSSLICH

Dipl. Sozialarbeiter/-pädagoge bzw. B.A. Soziale Arbeit (m/w/d) im Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien, Team Familienbegleitung

Die Arbeit der Familienbegleitung in der Stadt Osnabrück wird auf das System Schule ausgeweitet. Das Modellprojekt startet an den Standorten der Heiligenwegschule und der Grundschule Eversburg und ist zunächst befristet bis Ende 2026. Für die operativen Tätigkeiten in den Schulen und im Sozialraum wird eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Diese baut zusammen mit der Teamleitung das Projekt inhaltlich und konzeptionell auf und koordiniert die Einsätze der Familienbegleiter/innen vor Ort.

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden. Befristet bis zum 31. Dezember 2026 beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 35 Stunden.

Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Einstellung. Der Einsatz im Rahmen des Modellprojektes im Team Familienbegleitung ist zunächst bis zum 31. Dezember 2026 befristet.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG S 11b TVöD

Bewerbungsfrist: 7. Juli 2024

Ihre Aufgaben

  • Erstellung einer Konzeption (unter anderem unter Berücksichtigung von statistischen Daten des Teams Familienbegleitung)
  • Ermittlung der Bedarfe des Kollegiums der Grundschulen/Sozialraum
  • Ermittlung der Bedarfe der Zielgruppe-Erweiterung auf Familien mit Kindern 0-10 Jahren
  • Erarbeitung relevanter Themenbereiche für die Qualifizierung von neuen Familienbegleitern und Familienbegleiterinnen
  • Erarbeitung einer Kooperationsvereinbarung mit den Schulen
  • Zusammenstellung eines mehrsprachigen Teams
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen zum Familienbegleiter/zur Familienbegleiterin in Kooperation mit Team Familienbegleitung
  • Regelmäßige Qualifizierung und Begleitung der Familienbegleitungen
  • Durchführung von Teamtreffen mit den Familienbegleitungen zur Reflexion
  • Koordinierung des Einsatzes der Familienbegleitung
  • Teilnahme an Arbeitskreisen und Netzwerktreffen, Netzwerkarbeit
  • Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen der Elternbildung (Themen Lernschwächen, Medien, Sexualkunde, Mobbing, Kommunikation…)
  • Schulung des Schulkollegiums zu kultursensiblen Themen
  • Begleitung Präventionsprogramme (Gewalt- und Resilienz-Präventionsangebote)
  • Zusammenarbeit Schulsozialarbeiterin/Schulkollegium und Netzwerkpartnern

Ihr Profil

Sie verfügen über die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d).

Des Weiteren erwarten wir:

  • Fachkenntnisse über frühkindliche Entwicklungsprozesse
  • Vorerfahrungen in der Netzwerkarbeit sind wünschenswert
  • Eigenständige Durchführung von Akquise, Schulungen und Beratungen von Ehrenamtlichen
  • Einfühlungsvermögen, interkulturelle Kompetenzen und Sensibilität
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, Öffentlichkeitsarbeit zu organisieren und darzustellen
  • Strukturierte und sachorientierte Kommunikation
  • Fähigkeit, belastende Situationen auszuhalten und damit umzugehen
  • Fähigkeit, alleinverantwortlich Entscheidungen zu treffen
  • Selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen wird vorausgesetzt
  • Von Vorteil sind Erfahrungen in der Erwachsenenbildung

Unser Angebot

    • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
    • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
    • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
    • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
    • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

    Kontakt bei Fragen

    Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Hooper Telefon 0541/323-7190.
    Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Lutzer, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-3055 zur Verfügung.

    Wir fördern die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen von allen Menschen unabhängig ethnischer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion oder Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität.
    Human
        Jörg Schirmbeck und Amra Mehic             

    Online-Bewerbung